MARKTPASSAGE

Since its opening in the 1980s, the MARKTPASSAGE has been the most important full-service center in the Arnsberg district of Neheim. The object was originally built for a famila grocery store, which was replaced by Kaufland in 2003.

In order to efficiently set up for the future, the location was closed in December 2018. In the following 18 months, the property was dismantled to the concrete skeleton, parts of the property were demolished. The shopping center was then rebuilt. The measures extended from the underground car park, the ground floor to the first floor. Attractive retail space for anchor tenant EDEKA was created on the ground floor. Other well-known retailers are Ernsting's Family, Jeans Fritz and Woolworth, amongst others. The city Arnsberg will move in with its library on the top floor. The MARKTPASSAGE was reopened on July 1, 2020.

The use of cookies is necessary for this element to function properly.
Please accept them to continue.
You can find more information in our data protection declaration
Leasing
Address
Informations
Links
Contact
News about the object
Marktpassage - Eröffnung am 1. Juli
ARNSBERG - Die ANH Hausbesitz steht kurz vor dem Abschluss der Neuausrichtung der Neheimer Marktpassage. Nach rund 18 Monaten Bauzeit, wird die Immobilie nach umfangreicher Revitalisierung am Mittwoch, den 1. Juli 2020, wiedereröffnet. Das Objekt befindet sich unmittelbar am Neheimer Marktplatz und ist Hauptanlaufpunkt der stark frequentierten Fußgängerzone mit einem Einzugsgebiet von etwa 275.000 Einwohnern. Die Marktpassage ist, mit einer Fläche von 8.100 m², die größte Handelsimmobilie der Innenstadt. Zukünftiger Ankermieter ist der EDEKA-Kaufmann Jörg Weber, der bereits erfolgreich vier weitere Lebensmittelmärkte, davon drei in Hamm und einen in Arnsberg-Hüsten, betreibt. Ergänzt wird der EDEKA-Markt in der Marktpassage durch das Kaufhaus Woolworth, die Bäckerei Vielhaber, die beiden Textilhändler Jeans Fritz und Ernsting’s Family, eine moderne Apotheke, einen Toto-Lotto-Shop, ein Nagelstudio sowie einen Mobilfunkanbieter, die bis auf letztgenannten alle seit vielen Jahren am Standort verwurzelt sind. Zudem wird sich die Stadtbücherei Neheim auf einer nahezu doppelt so großen Fläche von 1.100 m² völlig neu präsentieren, seine Dienstleistungen erweitern und somit ein zusätzlicher Magnet für die Innenstadt Neheims werden. Die Immobilie bietet seinen Kunden eine großzügige Tiefgarage mit 165 Stellplätzen und ist zusätzlich über den nahen Busbahnhof aus dem gesamten Stadtgebiet per ÖPNV zu erreichen. Aktuell stehen noch zwei Shopflächen im Erdgeschoss zur Anmietung zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Fläche von ca. 560 m², welche direkt an die Kassenzone des EDEKA-Marktes angrenzt und um eine ca. 160 m²-Shopfläche mit der Möglichkeit, sich sowohl in Richtung Mall als auch in Richtung Mendener Straße zu öffnen. Beide Flächen sind als Einzelhandels- und Dienstleistungsfläche nutzbar. Auch eine gastronomische Nutzung ist insbesondere bei der kleineren Fläche denkbar. Weitere Informationen: David Schemm 02932 954 203 david.schemm@anh-hausbesitz.de
20. May 2020
learn more
more news
Please wait